Wolfschwang Alm

Karl Peter Paul Hinterlechner

Mag. Simone Gautsch

Bruchhäuslstrasse 79

5084 Grossgmain

www.wolfschwang-alm.at

info@wolfschwang-alm.at

Tel.: 0043 6247 20050

FAX: 0043 6247 20209

UID-Nr.: ATU63603069

 

Allgemeine Veranstaltungsbedingungen Für Wolfschwang Alm, Bruchhäuslstrasse 79,
5084 Grossgmain, Österreich:

Die vorliegenden Veranstaltungsbedienungen regeln die allgemeinen Bedingungen für die Verwendung von den Räumlichkeiten und Flächen in- und außerhalb der Wolfschwang Alm, für Seminare, Vorträge, Feiern, Veranstaltungen und Sonstiges.

1. Die Wolfschwang Alm ist für jeden Art von Veranstaltung (im legalen Rahmen) buchbar. Es gilt österreichisches Recht. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, ohne Angaben von Gründen, Anfragen abzulehnen.

2. Der Veranstalter übernimmt sämtliche Behördlichen Genehmigungen, Abgaben und veranstaltungsrechtliche Rechtsvorschriften. Der Veranstalter ist verpflichtet bis spätestens 14 Werktagen vor Veranstaltung Kopien der Bewilligungen bzw. Anmeldungen (AKM..) vorzulegen. Kommt der Veranstalter dem nicht nach, ist die Wolfschwang Alm zur sofortigen Absage der Veranstaltung berechtigt, und stellt

 

eine Stornogebühr (Die Stornogebühr entspricht der Anzahlung der Veranstaltung) in Rechnung.

3. Über die verschiedenen Räumlichkeiten (Innen- und Aussenflächen) wird für jede Veranstaltung eine gesonderte Vereinbarung bezüglich Miete (und Exklusivität!) getroffen.

4. Bei Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten mit Gästelisten ist der vereinbarte Menüpreis pro Person zu bezahlen. Die Getränke werden nach Verbrauch gerechnet. Der Veranstalter der Feierlichkeit ist verpflichtet 10 Tage vor der Feier schriftlich per mail die genaue Personenzahl anzugeben. Diese Personenzahl gilt dann als Verrechnungsbasis. (Sollten mehr Personen bei der Veranstaltung teilnehmen als angekündigt, werden natürlich diese Personen extra hinzugerechnet!)

5. Unsere Menüpreise sind ohne Bedienungsentgelt kalkuliert. Eine Bedienungspauschale wird separat vereinbart.

6. Für die Eindeckung der Tische (inkl. Mundservietten) wird eine Gebühr für Gedeck und Reinigungskosten in Rechnung gestellt. Ebendies gilt für Gabelgeld (wie für mitgebrachte Kuchen und Torten, wird pro Person verrechnet), Korkgeld

 

(für mitgebrachte Weine, Sekte...wird pro geöffneter Flasche verrechnet)

7. Die vom Veranstalter beauftragten und uns geleisteten Um-, Auf- und Abbauarbeiten In- und Ausserhalb der Wolfschwang Alm für Ihre Veranstaltung werden nach Aufwand verrechnet.

8. Je nach Veranstaltung wird eine vereinbarte Anzahlung (10 Tage vor Veranstaltung, einlangend auf unser Konto) in Rechnung gestellt. Geht diese Anzahlung nicht rechtzeitig auf unser Konto ein, dann ist die Veranstaltung abgesagt. Sollte es zu einer Absage kommen, wird eine Stornogebühr in Höhe dieser genannten Anzahlung in Rechnung gestellt bzw. eingeklagt.

9. Die Endabrechnung wird am selben Tag Ihrer Veranstaltung in Rechnung gestellt und muss bar bezahlt werden oder binnen einer Woche auf unser Konto einlangen. Bei Zahlungsverzug werden 8% Verzugszinsen berechnet. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Verzugsschadens bleibt uns vorbehalten (Inkassobüro..)

10. Die Wolfschwang Alm befindet sich in einem Naturschutzgebiet und es sind für Ihre Veranstaltung ausnahmslos nur An- und

 

Abtransportlieferungen gestattet. Hernach müssen alle Fahrzeuge wieder am Parkplatz hinter der Alm abgestellt werden. Zu beachten gilt ferner, dass es sich beim letzten Teilstück der Zufahrt direkt vor Ort zur Wolfschwang Alm um eine Forststrasse handelt, und man diese nur auf eigene Gefahr nutzen kann. Der Veranstalter übernimmt hierfür die Verantwortung und verpflichtet sich, alle nötigen Personen, die für eine Veranstaltung auf die Wolfschwang Alm zufahren müssen, über diesen Punkt in Kenntnis zu setzen.

11. Für etwaige entstandene Schäden in- und ausserhalb der Wolfschwang Alm, entstanden durch die Veranstaltung, haftet der Veranstalter.

!12. Für die Einhaltung des Raucherschutzgesetzes haftet der Veranstalter.

13. a) Ist der Vertragspartner ein Konsument, wird die Haftung der Wolfschwang Alm für leichte Fahrlässigkeit, mit Ausnahme von Personenschäden, ausgeschlossen.

 

b) Ist der Vertragspartner ein Unternehmer, wird die Haftung der Wolfschwang Alm für leichte und grobe Fahrlässigkeit ausgeschlossen. In diesem Fall trägt der Vertragspartner die Beweislast für das Vorliegen des Verschuldens. Folgeschäden, immaterielle Schäden oder indirekte Schäden sowie entgangene Gewinne werden nicht ersetzt. Der zu ersetzende Schaden findet in jedem Fall seine Grenze in der Höhe des Vertrauensinteresses.

Die Höhe der Haftung ist immer mit dem Haftungshöchstbetrag einer allenfalls durch die Wolfschwang Alm abgeschlossenen Haftpflichtversicherung beschränkt. Schadensersatzansprüche sind bei sonstigem Verfall binnen 6 Monaten gerichtlich geltend zu machen. 

 



Diese Seite wurde mit Jimdo erstellt!

Mit Jimdo kann sich jeder kostenlos und ohne Vorkenntnisse eine eigene Homepage gestalten. Design auswählen, Klick für Klick anpassen, Inhalte in Sekunden integrieren, fertig!
Jetzt unter de.jimdo.com für eine kostenlose Webseite anmelden und sofort loslegen.